Sofas, Sessel und Hocker Superior

Madame G

Geboren aus der Erfahrung von Giuggiola und ihrer Vielseitigkeit, ihren vielen Facetten und ihren verschiedenen „Outfits“, ist Madame G die erste europäische Variante der „Italian Lady“, die ein neues Outfit kleidet und somit noch internationaler wird. Die neue französische Version, als Drehsessel und mit Bettkasten erhältlich, wird zum Ausdruck von "Made in Italy" in der Welt und markiert den Beginn einer Kollektion, die eine Madame für jedes Land vorsehen wird. Die typisch heckförmige Basis bleibt unverändert und erinnert an die Schleppe eines Abendkleides. Die Rückseite der Madame G - die bei der Giuggiola ineinander verschlungen ist und an die Frisur der Frauen erinnert, die in die Sassi (Altstadt Matera) lebten – wird zur prächtigen Tulpe , dessen Krone von eleganten Knöpfen zusammengehalten wird, die von der Capitonné-Verarbeitung inspiriert sind.